Kooperationspartner

ZVEI - Wirtschaftsverband der innovativsten Hightech-Industriebranche Deutschlands.
Der ZVEI vertritt die gemeinsamen Interessen der Elektroindustrie und der zugehörigen Dienstleistungsunternehmen in Deutschland und auf internationaler Ebene. Der ZVEI ist Schrittmacher des technischen Fortschritts mit Vorschlägen zur Forschungs-, Technologie-, Umweltschutz-, Bildungs- und Wissenschaftspolitik. Er unterstützt eine marktbezogene internationale Normungs- und Standardisierungsarbeit.

Rund 1.600 Unternehmen haben sich für die Mitgliedschaft im ZVEI entschieden. Sie beschäftigen rund 90 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Elektroindustrie in Deutschland. Mit den rund 150 Mitarbeitern des ZVEI im Hauptamt arbeiten jährlich über 5.000 Angehörige der Mitgliedsunternehmen in Gremien zusammen.

Der ZVEI repräsentiert eine Branche mit über 178 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2011. Etwa 40 Prozent davon entfallen auf neuartige Produkte und Systeme. Jede dritte Innovation des Verarbeitenden Gewerbes basiert auf Lösungen der Elektroindustrie. 

Die Elektroindustrie hatte Ende des Jahres 2011 in Deutschland 844.000 Beschäftigte. Mit den noch einmal über 600.000 Mitarbeitern außerhalb Deutschlands ist die Wertschöpfung der Elektroindustrie von allen Branchen am stärksten global vernetzt. 
Mehr über den ZVEI ist unter www.zvei.org zu lesen.

 

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Das Bundestechnologiezentrum für Elektrotechnik (BFE) in Oldenburg blickt auf 65 Jahre Erfahrung zurück. Es garantiert höchstes Ausbildungsniveau und individuelle Betreuung. Weit über 35.000 Meister aus ganz Deutschland hat das BFE ausgebildet und sich zu einem bundesweit anerkannten Kompetenzzentrum auf höchstem Niveau entwickelt. www.bfe.de