Wohnraumkanal-Systeme

Die machen in Ihren vier Wänden alles mit.

Vielseitig nutzbar, schnell und einfach zu verändern und zugleich hochwertig in der Optik: Die Wohnraumkanalsysteme von GGK erfüllen alle Anforderungen an ein zeitgemäßes Cable Management für Wohnräume. Multimedia-Ausstattung, Smart Home und Unterhaltungselektronik erfordern maßgeschneiderte Lösungen. GGK hat mit Wohnraumkanalsystemen die passenden Lösungen parat.

Gerade in Wohnräumen ist eine flexible Energieversorgung gefragt. Smart Home und das multifunktionale Wohnen stellen Anforderungen, die GGK Wohnraumkanalsysteme optimal erfüllen. Der bewährte Kabelkanal hat – in moderner Optik und Funktionalität – nichts von seiner Vielseitigkeit und Bedeutung verloren, sondern ist sozusagen „salonfähig“ geworden. Ob auf der Wand, in der Raumecke, unter der Decke, auf der Decke als Zuleitung für eine Leuchte: über die richtige Positionierung entscheiden Sie.

 

Sockelleiste in Buchedekor

Kleine Fußleiste und viel dahinter!

Das formschöne Sockelleistenkanal-System fügt sich unauffällig in jede Umgebung ein und ist eine flexible Lösung in Wohnhäusern wie in Büros. Der praxisgerechte Sockelleistenkanal verbindet alle Anforderungen wie Design, Flexibilität, Zukunftsfähigkeit und Montagefreundlichkeit. Mit dem Sockelleistenkanal-System können Sie Aufwand, Schmutz und Lärm bei der Montage auf ein Minimum reduzieren. Das innovative und ausgereifte Produkt wird alle Anwender überzeugen, die bei konventionellen Lösungen noch vor dem Gesamtaufwand zurückschrecken. Der Elektroinstallateur kann damit seine privaten Auftraggeber optimal beraten und bestmöglich mit maßgeschneiderten Konzepten zufrieden stellen. Neben der Trendfarbe Alpinweiß stehen Ihnen die Farben Cremeweiß, Braun und Beige sowie Buche- und Aludekor zur Auswahl.

 


Erobern Sie neue Orte für die Elektrik in Ihrem smarten Zuhause!

Das neue 4D-Elektro-System von GGK

Sicherlich kennen Sie das Problem: Immer mehr elektronische Geräte ziehen in unseren Alltag ein. Ob in der Multimedia-Schaltzentrale Wohnzimmer oder im Home-Office: Irgendwann reichen die vorhandenen Steckdosen einfach nicht mehr aus – oder sie sind an der falschen Stelle. Und wenn dann auch noch Netzwerkkabel verlegt werden müssen,

wird es noch schwieriger. Eine Unterputz-Installation bedeutet immer Schmutz und Lärm und ist auch nicht immer möglich. Die Lösung liegt auf der Hand – oder besser: auf dem Putz! Mit dem 4D-Elektro-System verlegen Sie Kabel nicht nur in die Länge, Breite und Höhe des Raums, sondern auch in die Zukunft – damit erobern Sie die vierte Dimension der Zeit. Für detailliertere Informationen klicken Sie hier.


Lösungen für den Wohnraum

TV-Kabelabdeckung in Weiß unter dem Flachbildschirm im Wohnzimmer

TV-Kabelabdeckung

Wer kennt das nicht? Ein schicker neuer Flachbildschirm wird gekauft, aber bald stören die auf der Wand herunter hängenden Kabel. GGK hat die schnelle und unkomplizierte Lösung dafür: Unser Aufboden-Leitungsführungskanal kann auch vertikal als TV-Kabelabdeckung verwendet werden, um unter anderen die Kabel eines TV-Geräts zu kaschieren.

 

Die Türumrandung mit Leitungsführungskanal Mini 15x50

Türumrandung - Die Kür um die Tür

Was tun, wenn ein Kabel von einer Seite in die andere Seite des Raumes geführt werden soll, aber eine Tür im Weg steht, sodass dies auf dem Boden nicht möglich ist? Kein Problem: Dank Eckenkanal und 90°-Verbindungsstücken kann das Kabel einfach um die Tür herumgeführt werden. Und so kann man auch unter solch erschwerten Bedingungen Steckdosen und andere Geräte auf elegante Art in wirklich jeden Winkel des Raumes bringen.

Die Lösung: Kombinieren Sie den Leitungsführungskanal Mini 15x50 mit den bewährten GGK Sockelleistenkanälen!

 

Brüstungskanal in Aludekor

So zeitlos schön ist Understatement

Ein Kabelkanal aus Kunststoff? Das sieht man ihm nicht an. Seine dezente Aluoptik macht ihn zum Anpassungskünstler in Wohnumgebungen, die heute modern und morgen nicht von gestern sind. Der Brüstungskanal in Aludekor nimmt alles auf, was bei einer professionellen Elektroinstallation gefragt ist. Und ganz nebenbei ist die moderne Folienbeschichtung selbst für den reinigungsintensiven Einsatz robust genug. Ob als Erstausrüstung oder bei der späteren Renovierung - der Geräteeinbaukanal ist ein Anpassungswunder. Trotz der Aluoptik kann der Kanal ohne Spezialsäge verarbeitet werden und wir mit variablen Innen- und Außenecken sowie Endstücken zu einer rundum sauberen Lösung.

 


Wohnraumkanalsysteme: Details für die Smart Home-Lösungen

SL-Box 1-fach
Neu im Programm von GGK sind Geräteträger 1-fach (SL-Box) – universell bestückbar für alle Anwendungsgebiete mit den kompakten M45 Geräten (Außenmaß 45x45) Die SL-Box ist für die beiden Sockelleisten-Abmessungen 20x50 und 20x70 mm geeignet. Neben der Trendfarbe Weiß sind die Sockelleisten und das Zubehör auch im Buche- oder Aludekor erhältlich.

SL-GT 1-fach, Geräteträger für Sockelleistenkanal SL

Geräteträger 1-fach – universell bestückbar für alle Anwendungsgebiete und mit 80 mm Einbaugeräten nahezu aller Hersteller von Flächenschalterprogrammen.

SL Geräteträger-System

Geräteträger 1-fach hier als Beispiel mit einer 80 mm Steckdose mit Glasrahmen.

SL-GT DOMINO 2-fach

Diese 2-fach-Einheit ist universell bestückbar für alle Anwendungsgebiete. Jede Kombination mit M45 Einbaugeräten aus dem M45 Modulbaukasten ist möglich. SL-GT 2-fach fertig vorverdrahtet mit Berührungsschutz siehe Systemfoto oben.

Endstück

Kanalenden werden sauber mit einem Endstück verschlossen – einfach aufstecken. Dabei ist zu beachten, ob es für die rechte oder linke Seite benötigt wird. An Kanten, die häufig mit Staubsauger in Berührung kommen, sollten die Endstücke fest verklebt werden.

Außeneck

Richtungsänderungen lassen sich bei der Sockelleiste SL dank des vorhandenen Formteilsortiments – hier das Außeneck – elegant vornehmen. Ein Gehrungsschnitt, mag er noch so sauber ausgeführt sein, neigt im Laufe der Zeit zu einer unschönen Spaltbildung.

Kupplung

Das Kupplungsteil verbindet zwei Sockelleistenoberteile miteinander. Da die Oberteile über den Rastnasen unter die seitlichen Abschrägungen geschoben werden, ist dies besonders wichtig, wenn die Oberteile auf der Baustelle gesägt wurden und die Kanten nicht mehr zu 100% gerade sind. 

Inneneck

Was für das Außeneck gilt, lässt sich nahtlos auf das Inneneck übertragen. Ein glatt geformtes Zubehörteil lässt sich leicht reinigen, hat keine Fuge, in die sich Schmutz setzen kann. Eine harmonische Leitungsführung duldet an dieser Stelle keine „Notlösungen“.

Übergangsstück

Sollen nachträglich Steckdosen, Schalter, Rollladensteuerungen in Griffhöhe platziert werden, bietet es sich an, anstelle eines Endstücks eine Übergangskaschierung (rechts und links beachten) zu setzen und mit dem MINI 15x50 plus der passenden Modulbox MB Geräte genau dort zu platzieren, wo sie gebraucht werden.